KNOW-HOW

Erfassung des Rückbauobjektes

Zur Übersicht | Weiter zu Schritt 2

In einem ersten Kontakt mit dem Bauherrn ist abzuklären, in welchem Planungsstadium sich ein Rückbauprojekt befindet. Ggf. sind die rechtlichen Anforderungen des verwertungsorientierten Rückbaus zu erläutern. Daraus gilt es die Anknüpfungspunkte für die Planung des verwertungsorientierten Rückbaus zu identifizieren.

Leitfragen zur Umsetzung

  • Welche Unterlagen stehen für eine Objektbeschreibung zur Verfügung (Pläne, BIM-Modelle, Fotos, Objektbeschreibungen)?
  • Ist eine Schad- und Störstofferkundung bereits ausgeschrieben, oder liegt diese bereits vor?
  • Welcher Zeitplan ist vorgesehen?
  • Wie wird die Planung des Bauprojektes aufgesetzt (GeneralplanerIn, ProjektsteuererIn etc.)?
  • Inwieweit weiß der Bauherr über die Vorgaben der Recycling-Baustoffverordnung Bescheid?